Tag des Schwertes VI

Nun schon zum 6. Mal lud Sebastian Linstädt von Schwert und Bogen Nürnberg Fechter und Interessenten zum Tag des Schwertes ein, um Freigefechten und einem vielfältigen Rahmenprogramm auf Schloss Almoshof beizuwohnen.

Die alljährliche Veranstaltung in historischem Ambiente ist beliebt in der Fechtergemeinschaft, kann man sich hier, abseits der Vorführungen, prima zusammenfinden und beim Sparring in den verschiedensten HEMA-Disziplinen austauschen.

Zum Programm trug Daniel Burger vom Schwertbund Nurmberg mit einer Waffenschau und einer Vorführung im Harnischfechten u.a. mit Halbschwert sowie einem sehr erhellenden Vortrag zum Thema Gerichtskampf bei.

Ein besonderes Schmankerl war Özgen Senols Vorstellung zum traditionellen italienischen Messerfechten, wobei er auch auf regionale Kampfstile und Messerformen einging. Was beim Langschwertturnier schon schwer einzufangen ist, da setzte Özgen noch eine ordentliche Portion drauf, wenn es um das Fokussieren mit der Kamera ging!

Zur Physik des Langschwertes hielt Sören Uhlmann einen sehr interessanten Vortrag und verwies gemeinsam mit Peter Brunner auf das alle zwei Jahre stattfindene Schmiedetreffen Hammer In südlich von Nürnberg hin.

Tales of Blades unterstützen:

Steady   |   Patreon   |   Paypal   |   Amazon-Wunschliste


Leave a Reply